Organisationsnachrichten

Organisationsnachrichten

Organisationsnachrichten

Marinas de Andalucía nimmt an der Londoner Bootsmesse teil

17 Januar 2018
Nach dem großen Erfolg bei der Bootmesse in Paris, nimmt die Organisation für Freizeit- und Touristenhäfen nun auch an dieser Messe mit ihrem eigenen Stand und Anwerbungsmaterial teil.
Marinas de Andalucía nimmt an der Londoner Bootsmesse teil
Representatives of Marinas de Andalucía in the Paris Boat Show 2017
Der zweite Stop dieser internationalen Bootmessenreise findet bei der „Organisation für Freizeit- und Touristenhäfen" von dem 10. bis 14. Januar bei der Londoner Bootmesse statt. Dies stellt eine neue Gelegenheit dar, die aktuellen Nachrichten des Bootsektors zu erfahren, es ist außerdem eine perfekte Möglichkeit den Besuchern weiter alle vorhandenen Dienstleistungen der Organisationshäfen vorzustellen.
 
Wie sie es schon bei der Bootmesse in Paris getan haben, zeigt „Marinas de Andalucía" auch hier bei ihrem Stand ihre anwerbenden Broschüren in englischer Sprache(Stand WE 11). Diese bewerben alle 16 Organisationshäfen und enthalten Informationen über ihre Inseln und Küsten. Die Organisation wird weiter die Möglichkeit der „Liegeplatzpreisrabattpacket·- Kampagne anbieten, sodass alle Besucher mehr über die Mitgliedshäfen lernen können.
 
José Carlos Martín, der Präsident von „Marinas de Andalucía" feiert den Messenerfolg der Bootmesse von Paris und meint daher selbstbewusst: „Dieses neue Treffen in London wird auch ein Erfolg werden, da unsere Einführungskarte mit 16 Freizeithäfen Dienstleistungen mit hoher Qualität und erstklassige Angebote besitzt, genug Möglichkeiten eine hoch gehandelte Organisation für die Besucher dieser Messe zu werden."

About Marinas de Andalucía

Die „Organisation für Freizeit- und Touristenhäfen von Andalusien" (Marinas de Andalucía) ist eine professionelle Organisation die im Jahre 1982 mit den Grundsätzen zu repräsentieren, zu verwalten und die Interessen aller Mitgliedsfreizeithäfen in dem andalusischen Raum zu vertreten, gegründet wurde. Diese Institution repräsentiert 16 Freizeithäfen an der andalusischen Küste, welche ausgewählt wurden durch die Qualität ihrer Anlagen und Dienstleisungen.
 
Zur Zeit sind 16 privat geführte Freizeithäfen Mitglied bei „Marinas de Andalucía": Marina Isla Canela, Marina El Rompido, Puerto Sherry, Alcaidesa Marina, Sotogrande Leisure Port, La Duquesa Port, Real Club Náutico Estepona, Leisure Port Estepona, Puerto Banús, Marbella Leisure Port, Fuengirola Leisure Port, Benalmádena Leisure Port, Club El Candado, Marina del Este, Almerimar, and Aguadule Leisure Port.
 
„Marinas de Andalucía" ist ein volles Mitglied bei Euramarina (Europäischer Bund der Yachthäfen), bei dem Spansischen Bund der Marinaorganisationen (FEAPDT) und Mitglied in dem Zusammenschluss von den andalusischen Geschäftsleuten (CEA).
396
253

Abonnieren Sie unseren
NEWSLETTER

Suscríbete
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.
Wir informieren Sie dass die persönlichen Informationen die Sie bei der Beantwortung dieser Fragen bekannt geben, von „MARINAS DE ANDALUCÍA" - ASOCIACIÓN DE PUERTOS DEPORTIVOS Y TURÍSTICOS DE ANDALUCÍA, dem Besitzer dieser Internetseite, geschützt werden. Diese Daten könnten für Prozeduren, Ihre Anfrage betreffend, benutzt werden. Mit der Hackensetzung in dem Datenschutzerklärungskasten, geben Sie uns die Erlaubnis diese persönlichen Daten zu sammeln und speziell für diese Zwecke abzuwickeln. Die Daten die Sie uns bereitstellen werden in den Servern von CDmon (dem Hauptsponsor) durch ihr Unternehmen 10DENCEHISPAHARD, S.L., dessen Standort sich in dem EU Bereich befindet, gesammelt. Sie können ihre Rechte des Zugangs, der Zeitbegrenzung, Löschung und Nachbesserung Ihrer Daten auf infoarrobamarinasdeandalucia.com abrufen. Außerdem können Sie die zusätzliche und detaillierte Information über unseren Datenschutz in unserer Datenschutzerklärung nachlesen.
Wir sind Teil von